• Sutter, Veronika

Gr├Âsser als du

  • Edition 8

ISBN 9783859904217
192 Seiten, Gebunden/Hardcover
CHF 20.50
Lieferbar
Sie heissen Gloria, Helen oder Gino. Sie leben mit einem Geheimnis, weil Scham oder Verleugnung sie daran hindern, ├╝ber das zu sprechen, was hinter ihren Wohnungst├╝ren passiert. Ohne es zu

wissen, teilen sie die Erfahrung von Abh├Ąngigkeit, Gewalt und Un-

terdr├╝ckung. Sie stehen aber auch in Beziehung zueinander, ob als (Ex-)Partner, Freundinnen, Nachbarn oder Verwandte. Sie biegen sich ihre Realit├Ąt zurecht, um ihr Verhalten zu rechtfertigen, sei es des-

potisch, ├╝bergriffig oder duldsam.

Gr├Âsser als du erz├Ąhlt ihre Geschichten aus unterschiedlichen Perspektiven und zu verschiedenen Zeitpunkten ihrer Biografie. Spuren, welche die unguten Verbindungen hinterlassen, scheinen ebenso auf wie skurrile Momente, etwa als die dominante Mutter des gehemmten Pr├Ąparators Alexander mit dem Gesicht in der Suppe ihren Geist aufgibt. Manchmal ist es eine unverhoffte Wendung, die eine Befreiung m├Âglich macht, manchmal sind es schonungslose Einsicht und der Glaube an eine Liebe, die weder besitzen noch unterwerfen will. 'Es ist doch vorstellbar, dass es etwas gibt, das ziemlich gross und ziemlich gut ist', sagt Huali in der Titelgeschichte. F├╝r Caro ist dieses Grosse der Moment der Vers├Âhnung mit dem, was sie getan hat. Und auch Alexander, Leni oder Ursula finden einen Weg in die Selbstbestimmung.

F├╝r Gloria und andere wiederum geben die zwei grossen Frauenstreiks in der Schweiz den Anstoss zu handeln. In den Jahren zwischen 1991 und 2019 spielen auch die 16 Erz├Ąhlungen in diesem Buch.
ZUM ANFANG